Aktuelle Informationen zum Corona-Virus in Sachsen:

www.coronavirus.sachsen.de

Weitreichende Allgemeinverfügungen und öffentliche Bekanntmachungen:

https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachunge…

 

 

 Informationen zum Coronavirus im Erzgebirgskreis:

 https://www.erzgebirgskreis.de/de/aktuelles/coronavirus/

 

Tabelle mit Infektionszahlen nach Kommunen:

https://www.erzgebirgskreis.de/index.php?id=1126

 


Leitfaden für Vereine aufgrund der Corona-Pandemie

Aufgrund der Corona-Pandemie ist derzeit für viele Vereine und Träger ehrenamtlicher Tätigkeit ein normales Vereinswirken im Sinne des Satzungszweckes nicht möglich. Vor allem ehrenamtlich engagierte Vereinsvorstände stehen vor der Herausforderung einerseits den Anliegen ihrer Mitglieder gerecht zu werden, andererseits die rechtlichen Vorgaben zu erfüllen. Die Fachstelle Ehrenamt des Landratsamtes Erzgebirgskreis versucht mit den hier veröffentlichten FAQ's Antworten auf die dringendsten Fragen rund um den Verein zu geben. (Quelle: www.erzgebirgkeis.de/fachstelle-ehrenamt/leitfaden-vereine-corona-pandemie)

Die Kontaktdaten der Fachstelle Ehrenamt des Erzgebirgskreises sowie den Leitfaden (FAQ's) finden Sie hier:

www.erzgebirgkeis.de/fachstelle-ehrenamt/leitfaden-vereine-corona-pandemie

 

Spielplätze unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln ab 05.05.2020 geöffnet.

Es gelten folgende Regeln, für deren Einhaltung vor Ort Eltern und Aufsichtspersonen verantwortlich sind:

  1. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist immer einzuhalten, auch beim Spielen. Spielgeräte dürfen nur dann gemeinsam genutzt werden, wenn der Mindestabstand gewahrt ist. Sonst nacheinander und so, dass jedes Kind an die Reihe kommt.
  2. Den Spielplatz darf nur betreten, wer keine Symptome hat, die auf COVID-19 hindeuten. Dazu gehören z. B. Husten, Fieber oder Halsschmerzen.
  3. Vor und nach dem Spielen sind Gesicht und Hände gründlich zu waschen. Für die Hände gilt: mindestens 20 Sekunden mit Seife und Wasser reinigen.

Zusammenstellung von wichtigen Infos/ Info-Quellen bei wirtschaftlichen Anliegen

 

Übersicht Fördermaßnahmen Sachsen

 

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus in Sachsen

Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe im Erzgebirgskreis

 

 

 

Liebe Oelsnitzer,

die Corona-Pandemie mit ihren Auswirkungen hat auch Oelsnitz unmittelbar erreicht. Viele Maßnahmen beeinflussen unser Leben und das gesellschaftliche Miteinander einschneidend. Das zurückliegende Osterfest war davon auch betroffen: keine großen Familienfeiern, kein Konzertbesuch und keine Gottesdienstfeier. Und beim Osterspaziergang immer schön Abstand halten, auch zu den guten Freunden, die man auf dem Weg trifft. Noch viel einschneidender treffen uns die Auswirkungen im täglichen Leben. Jeden plagen in dieser Zeit Sorgen: Ob Kurzarbeit und die damit verbundenen Einkommenseinbußen oder Existenzängste, weil das eigene Geschäft, der Gastronomiebetrieb oder das Unternehmen geschlossen bleiben muss. Nicht wenige arbeiten fast rund um die Uhr, um in Arztpraxen, Pflegediensten, Apotheken, in der öffentlichen Versorgung und in vielen anderen Bereichen unter schwierigeren Bedingungen Notwendiges aufrechtzuerhalten. Ein herzliches Dankeschön an Euch alle, die Ihr Verantwortung für das Wohl aller tragt und mit Eurem Verhalten unterstützt. Ich wünsche Ihnen allen Gesundheit und Zuversicht. Auch ich kann Ihnen nicht sagen, wann wieder in allen Lebensbereichen Normalität eintritt. Für eine leichte Lockerung der Kontaktbeschränkungen gibt es erste positive Signale, für den Besuch großer Feste und Veranstaltungen werden wir uns wohl noch länger gedulden müssen. Ich kann Ihnen versichern, auch diese Zeit kommt wieder mit all ihren Freuden.

Digitale Ladenstraße lädt zum Bummeln ein und auch Oelsnitzer Anbieter sind dabei

Besonders in diesen herausfordernden Zeiten ist wichtig und notwendig, dass lokale Händler, Gastronomen und Dienstleister unterstützt werden.
Damit der Kauf, die Bestellung oder der Auftrag sicher und bequem erfolgen kann, sind nun viele Angebote gesammelt.

www.erzgebirge-gedachtgemacht.de/gemeinsam/




Wirtschaftshilfen im Zusammenhang Corona
 
Eine Zusammenfassung der Informationen zu Wirtschaftshilfen aufgrund des Corona-Virus liefert die Wirtschaftsförderung Erzgebirge unter:
 
 
Dort finden Sie Aktuelles zur Situation und wichtige Fakten zu den Themen Belegschaft, Kurzarbeit und für Grenzpendler sowie zu Liquidität, Steuerlichen Maßnahmen und Beitragsentlastungen. Zudem werden weiterführende Links und Info-Portale zur Verfügung gestellt.

Ausgangsbeschränkungen in Sachsen bis Ende der Osterferien verlängert

Eine neue Rechtsverordnung des Sächsischen Sozialministeriums zum Schutz vor dem Coronavirus regelt die weiteren Ausgangsbeschränkungen im Freistaat Sachsen und löst die bisher geltende Allgemeinverfügung »Ausgangsbeschränkungen« vom 22. März 2020 ab. Die neue Regelung tritt heute im Kraft und mit Ablauf des 19. April 2020 außer Kraft.

Außerdem wurde die Allgemeinverfügung »Vollzug des Infektionsschutzgesetzes – Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie – Verbot von Veranstaltungen« vom 20. März 2020 überarbeitet und tritt in ihrer aktuellen Fassung ebenfalls mit Ablauf des 19. April 2020 außer Kraft.

Damit soll weiterhin der physische soziale Kontakt zwischen den Menschen auf ein absolutes Mindestmaß reduziert werden, um weitere Ansteckungen zu verhindern. Außerdem wurde darin die Durchsetzung der Verbote mittels Bußgelder und Strafen ergänzend klar geregelt.

Nähere Informationen zur neuen Corona-Schutz-Verordnung und Bußgeldern: https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/235356


Erstattung der Elternbeiträge
 
Liebe Eltern,
 
der Erzgebirgskreis hat uns zum Thema Elternbeiträge für Kitas und Horte folgende Information zukommen lassen:
 
1. Die Staatsregierung sowie die kommunalen Spitzenverbände haben für den Zeitraum, in dem Kindertagesbetreuung aufgrund der Allgemeinverfügung nicht stattfindet, eine Einigung über die Erstattung der Elternbeiträge herbeigeführt.
 
2. Die Erstattung der Elternbeiträge trifft auch für Kinder in der Notbetreuung zu.
 
3. Details zum Erstattungsverfahren sind uns aktuell noch nicht bekannt. Im Sinne einer einheitlichen Verfahrensweise im Erzgebirgskreis und einer Reduzierung des Verwaltungsaufwandes empfehlen wir den Kommunen und Trägern der Kindertageseinrichtungen, vorerst den Monat April 2020 beitragsfrei zu stellen.
 
Die Stadt Oelsnitz/Erzgeb. hat die Träger entsprechend darüber informiert, sodass evtl. bestehende Lastschriftverfahren für den April ausgesetzt werden und der Einzug des Monatsbetrages nicht erfolgt. Sollten Sie die Elternbeiträge monatlich überweisen, müssen Sie das zunächst für den April nicht tun.

 

Eingeschränkte Erreichbarkeit unserer Stadtverwaltung

Um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern und die Arbeitsfähigkeit unserer Verwaltung weiterhin zu gewährleisten, sind wir vorerst vom 26.03.2020 bis einschließlich 17.04.2020 eingeschränkt erreichbar.

Bei wichtigen Anliegen steht Ihnen das Sekretariat unter Tel.: 037298/38100 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für die folgenden Zeiträume zur Verfügung:

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Abweichend davon erreichen Sie den Bürgerservice (Tel.: 037298/38300; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) sowie das Standesamt (Tel.: 037298/38800; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) folgendermaßen:

Dienstag und Donnerstag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und
13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Mittwoch und Freitag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Die Samstag-Öffnungszeit (Bürgerservice) entfällt bis auf Weiteres.

Corona-Pandemie:
Ausgangsbeschränkungen in Sachsen
Stand: 23.03.2020

Seit Montag, dem 23.03.2020, 0:00 Uhr traten für ganz Sachsen Ausgangsbeschränkungen vorerst für die nächsten zwei Wochen in Kraft.
Diese werden durch die Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes durch das Sächsische Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt im Detail geregelt.

Zusammenfassend ist das Verlassen der häuslichen Unterkunft ohne triftigen Grund untersagt. Weiterhin möglich (triftige Gründe zum Verlassen) sind dabei der Weg und die Ausübung der Arbeit, sowie das Einkaufen von notwendigen Gütern des täglichen Bedarfs. Auch Aktivitäten an der freien Luft, im Umfeld des Wohnbereichs, sind weiterhin erlaubt. Zu beachten ist, dass soziale Distanz gewahrt wird und genanntes nur im familiären Umfeld oder in Gruppen unter 5 Personen durchgeführt wird. Vorsicht bei der Zusammenkunft mit anderen Personen sollte, zum eigenen Schutz und dem unserer Mitmenschen, immer geboten sein.

Genannte Regelungen werden streng überwacht und sind zu unserer aller Schutz und Gesundheit. Eine Zuwiderhandlung der Allgemeinverfügung ist nicht nur ordnungswidrig, sondern strafbar!

Corona-Pandemie: Hilfen für Beschäftigte und Unternehmen

 

Für Beschäftigte und Kleinst- und Kleinunternehmen, die von den Auswirkungen des Corona-Virus betroffen sind, wird ein Schutzschild errichtet, der auf mehreren Säulen beruht:

Kurzarbeitergeld flexibilisieren

Deutschland hat ein starkes System der sozialen Sicherung. Die damit verbundenen automatischen Stabilisatoren stützen die Konjunktur. Die Bundesregierung wird diese Stabilisatoren voll wirken lassen. Unsicherheit und kurzfristige Störungen der Handelsströme sollen nicht dazu führen, dass Beschäftigte ihren Arbeitsplatz verlieren. Dabei kann die Bundesregierung auf bewährte Instrumente zurückgreifen. Bis Anfang April wird die Kurzarbeiterregelung zielgerichtet angepasst.

Corona-Pandemie: Erstattung der Elternbeiträge

Sehr geehrte Eltern,

auf Grund zahlreicher Rückfragen zur Erstattung der Elternbeiträge während der angeordneten Schließzeiten der Kitas und Horte möchten wir folgende kurze Information geben: Derzeit gibt es noch keine Festlegung, inwiefern eine mögliche Erstattung der Elternbeiträge erfolgen kann.

Wir gehen davon aus, dass der Freistaat Sachsen dazu eine für alle sächsischen Kommunen einheitlich geltende Lösung erarbeiten wird. Der Sächsische Städte- und Gemeindetag, als Interessenvertreter der Sächsischen Kommunen, wurde bereits darum gebeten, an einer möglichen Lösung mitzuarbeiten.

Wir bitten jedoch um Geduld, da die verantwortlichen Behörden derzeit viele, bisher so nie da gewesene, Probleme zu lösen haben. Darunter vieles, was noch wesentlich höherer Priorität bedarf.

Weitere Informationen zum Coronavirus
Stand: 18.03.2020

Gewerbetreibende können sich bei Rückfragen an das Sächsische Staatsministerium für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt, Pressesprecher: Andreas Friedrich (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0351 564 55 050) wenden. Auch das Servicecenter der IHK Chemnitz (Tel.: 0371 690 1585) und der HWK Notfallberater (Tel.: 0371 5364 114) bieten ein Beratungsangebot bezüglich der Allgemeinverfügung.

Unsere Ämter sind besetzt, jedoch möchten wir zu Ihrem eigenem Schutz mit Ihnen telefonisch besprechen, ob Ihre persönliche Vorsprache nötig ist und ob Ihr Anliegen evtl. einen Aufschub duldet. Wir werden mit Ihnen erforderlichenfalls einen Termin vereinbaren und bitten Sie, nur in gesundem Zustand das Rathaus zu betreten. Danke für Ihr Verständnis!

 

Aktuelle Informationen zum Coronavirus
Stand: 17.03.2020

Das Coronavirus stellt uns derzeit vor Herausforderungen, die wir mit gegenseitigem Verständnis und Rücksichtnahme meistern werden.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen sowie der Erfahrungen anderer betroffener Gebiete, steht deshalb der Schutz der Bevölkerung, insbesondere der Risikogruppen, an erster Stelle.
Um die Verbreitung des Virus einzudämmen und die medizinische Infrastruktur zu stärken, möchten wir daher über folgende Maßnahmen, die bis Ende April andauern, informieren:

  • Schließung der Stadtbibliothek und der Lehrschwimmanlage
  • Absage aller Veranstaltungen der Stadthalle Oelsnitz/Erzgeb.
  • Absage der Wanderungen der AG Bergbau- und Gästeführer

Darüber hinaus ist aus gegebenen Anlass eine Durchführung weiterer Veranstaltungen nicht möglich:

  • Geburtstag des Monats am 25.03. (auf Einladung)
  • Seminar „Ökologische und umweltfreundliche Grünflächen“ am 03.04. (auf Einladung)
  • 20. Glückauf-Wanderung am 05.04.
  • Baby-Willkommensfeier am 08.04. (auf Einladung)
  • Ostereiersuche im Bürger- und Familienpark am 12.04.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.