Stellenausschreibung

Die Stadtverwaltung Oelsnitz/Erzgeb. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/in Bauamt – Betreuung von Hoch- und Tiefbaumaßnahmen (m/w/d)


Gesucht wird:

eine engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit, die mit Zielstrebigkeit und Durchsetzungsvermögen bei der weiteren Entwicklung der Stadt Oelsnitz/Erzgeb. mitwirkt.

Zum Aufgabenbereich gehören unter anderem:

  • Planung, Bauleitung, Überwachung und Abrechnung von Hoch- und Tiefbaubaumaßnahmen (Neu- und Umbauten, Sanierungsmaßnahmen, Projektsteuerung) im gesamten Stadtgebiet
  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion städtischer Hochbau- bzw. Sanierungsmaßnahmen und Tiefbaumaßnahmen, die mit und ohne Beauftragung externer Architekten und Ingenieure durchgeführt werden
  • Fördermittel- und Finanzsteuerung entsprechend den Rechts- und Verwaltungsvorschriften
  • Planung, Ausschreibung und Vergabe von Planungs- und Bauleistungen gemäß Vergabevorschriften
  • Allgemeine Bauverwaltungsaufgaben
  • die Zuordnung von weiteren Aufgabengebieten im Geschäftsbereich Bauwesen und Allgemeine Verwaltung bleibt vorbehalten

Wir erwarten:

  • einen grundständigen Fachhochschulabschluss im Fachbereich Bauingenieurwesen oder gleichwertiger Abschluss oder langjährige einschlägige Berufserfahrung in einem kommunalen Tätigkeitsumfeld,
  • fundierte Fachkenntnisse im Umgang mit dem Baugesetzbuch, der Baunutzungsverordnung, der Sächsischen Bauordnung, dem Sächsischen Straßengesetz, dem Sächsischen Denkmalschutzgesetz und dem Vergaberecht sowie angrenzender Rechtsgebiete,
  • Organisationsvermögen, Teamfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit,
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Behörden, Vertragspartnern, Behördenleitung und städtischen Gremien,
  • positive Einstellung gegenüber Modernisierungs- und Veränderungsprozessen in der Verwaltung,
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen,
  • sicherer Umgang mit MS Office
  • PKW-Führerschein

Wir bieten:

Das unbefristete Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA), vergütet mit der Entgeltgruppe 10 bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen und kann in Voll- wie auch Teilzeit erfolgen. Eine entsprechende Berufserfahrung wird bei der Eingruppierung berücksichtigt.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Wir weisen in diesen Zusammenhang darauf hin, dass sich der Arbeitsplatz im 2. OG befindet und es im Haus keinen Fahrstuhl gibt. Die Verwaltung legt Wert auf die berufliche Gleichstellung aller Bewerber/innen.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für Zwecke des Auswahlverfahrens bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen. Das schließt auch die Weitergabe der personenbezogenen Daten auf Grundlage der Beteiligungsrechte an den Personalrat und die Gleichstellungs- und Frauenbeauftragte ein. Nach der Datenschutzgrundverordnung steht Ihnen ein Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (u.a. tabellarischer Lebenslauf und Lichtbild, Studienabschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse/dienstliche Beurteilungen) senden Sie bitte

bis zum 05.06.2022

an

Stadtverwaltung Oelsnitz/Erzgeb.
Bürgermeister Herrn Bernd Birkigt – persönlich –
Rathausplatz 1
09376 Oelsnitz/Erzgeb.

oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.