Hier geht es zur Veranstaltungswebsite.

Am Freitag, dem 6. März 2020, geht die Industrie- und Handwerksnacht in Oelsnitz/Erzgeb. in die 4. Runde. Dabei stellen sich Unternehmen vor, die nicht nur hochspezialisierte Produkte entwickeln und fertigen, qualifizierte Dienstleistungen am Markt platzieren, sondern auch auf internationalen Märkten unterwegs sind.

Mittelständige Familienbetriebe ebenso wie internationale Konzerne, typische Zulieferer, sogar Weltmarktführer findet man im Oelsnitzer Stadtgebiet. Mit der Industrie- und Handwerksnacht wird Interessierten bereits seit dem Jahr 2017 ermöglicht, einen sonst unmöglichen Blick hinter die Kulissen verschiedener Unternehmen zu werfen und die Menschen, die dort tätig sind und Verantwortung tragen, persönlich kennenzulernen.

In diesem Jahr gibt es insgesamt 6 Unternehmen in Oelsnitz/Erzgeb. zu entdecken.
Mit der H3 EDUCATION GROUP GmbH und der SYSKO GmbH & Co.KG waren zwei Neuvorstellungen geplant. Aus persönlichen Gründen ist für die SYSKO GmbH & Co.KG eine Teilnahme in diesem Jahr jedoch nicht möglich.

Nachfolgende Firmen ermöglichen am 6. März 2020 einen einmaligen Blick hinter ihre Kulissen:

- H3 EDUCATION GROUP GmbH
- Feintool System Parts Oelsnitz GmbH
- NR Tiefbau GmbH
- Micas AG
- ETO – Elektrotechnik Oelsnitz/E. GmbH
- Autohaus Thomas Rudolph GmbH

Seit Anfang Februar können sich Interessierte anmelden. Der Anmeldeschluss ist der 04.03.2020.
Die Anmeldung erfolgt per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie telefonisch unter 037298/38100.
Nähere Informationen zur Veranstaltung und der Anmeldung sind auf www.oelsnitz.events zu finden.

Die Veranstaltung beginnt 16:00 Uhr im Bergbaumuseum und endet um ca. 21:30 Uhr.

Aufgrund der derzeitigen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen am Bergbaumuseum werden Abfahrts- und Ankunftspunkt der Busse auf eine große Fläche neben der Lehrschwimmanlage hinter dem Bergbaumuseum verlegt.
Die Gruppen laufen geschlossen und geführt zu den Bussen.

Durch eine Förderung aus dem Projekt LEADER 2014 – 2020 kann die Industrie- und Handwerksnacht kostenfrei angeboten werden.

Das steckt hinter der Industrie- und Handwerksnacht: